Nr.: 195, 3. September 2020, Pressemitteilung In Bezug Auf Die Erklärung Des Nato-generalsekretärs Zur Einleitung Von Technischen Gesprächen Zwischen Der Türkei Und Griechenland Innerhalb Der Nato

Republik Türkei Außenministerium 04.09.2020

Der NATO-Generalsekretär hat eine Initiative ergriffen, um die Spannungen im östlichen Mittelmeer zu verringern und ungewollte Zwischenfälle zwischen Luft- und Marineeinheiten zu verhindern.

Diese Initiative, die auch von der Türkei unterstützt wird, bezieht sich auf die Einleitung militärisch-technischer Gespräche zwischen den beiden Ländern innerhalb der NATO, wie der Generalsekretär heute bekannt gab.

Diese Gespräche, die sich auf die Konfliktentschärfung konzentrierten, stehen im Zusammenhang mit den zuvor auf bilateraler Ebene zwischen den Militärbehörden beider Länder getroffenen Vereinbarungen. Sie beziehen sich nicht auf die offenen bilateralen Fragen zwischen der Türkei und Griechenland. Wir erwarten, dass Griechenland diese Initiative des NATO-Generalsekretärs unterstützt.

Andererseits möchten wir bei dieser Gelegenheit noch einmal daran erinnern, dass die Türkei bereit ist, ohne Vorbedingungen in einen Dialog mit Griechenland einzutreten, um im Rahmen des Völkerrechts dauerhafte, faire und gerechte Lösungen für alle offenen Fragen zwischen der Türkei und Griechenland zu finden.

Montag - Freitag

08:30 - 16:30

08.30-16.30 (Öffnungszeiten)
01.01.2020 Neujahr
06.01.2020 Heilige Drei Könige
10.04.2020 Karfreitag
13.04.2020 Ostermontag
01.05.2020 Tag der Arbeit
21.05.2020 Christi Himmelfahrt
01.06.2020 Pfingstmontag
11.06.2020 Fronleichnam
31.07.2020 1. Tag des Opferfestes
29.10.2020 Tag der Gründung der Republik Türkei
25.12.2020 Weihnachtstag