– Unterzeichnung der „Gemeinsamen Erklärung zwischen der Regionaldirektion Baden-Württemberg und den Türkischen Generalkonsulaten der Republik Türkei in Stuttgart und Karlsruhe

M. Türker ARI 16.05.2011
Sehr geehrte Frau Strobel,
sehr geehrter Herr Generalkonsul Karahan,
sehr geehrte Attachés,
meine sehr verehrten Damen und Herren,

zu Beginn möchte ich Ihnen - Frau Strobel - sehr herzlich dafür danken, dass Sie diesen wichtigen Termin heute in Ihrem Hause ermöglicht haben. Vielen Dank für Ihre Gastfreundschaft und die gute Zusammenarbeit!

Meine sehr verehrten Damen und Herren,

Zu Beginn möchte ich ein wenig über die türkische Gemeinde in Württemberg sprechen: Viele meiner Landsleute sind in Deutschland zur Schule gegangen und haben hier eine Berufsausbildung oder ein Studium absolviert. Sie sind heute als qualifizierte Fachkräfte, selbstständige Unternehmer oder Akademiker tätig. Sie sind Teil der deutschen Gesellschaft und tragen wesentlich zum wirtschaftlichen Wohlstand des Landes bei.

Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft sind stets eine Bereicherung und können in vielerlei Hinsicht zum Wohle der Gesellschaft und der Wirtschaft beitragen. Sie wachsen zweisprachig auf und sind in mehreren Kulturen zu Hause. Besonders eine exportorientierte Wirtschaft wie die Württembergische kann von der Mehrsprachigkeit und interkulturellen Kompetenz junger Türkinnen und Türken profitieren. Es ist wichtig, dieses Potential zu fördern.

Eine unserer wichtigsten Aufgaben ist es, junge Menschen auf ihrem Weg in ein erfülltes und glückliches -Leben zu unterstützen und sie auf ihrem Bildungsweg zu begleiten. Eine gute Bildung und Ausbildung und ein guter Arbeitsplatz sind dabei stets der Schlüssel zu persönlichem und beruflichem Glück.

Ich freue mich, diese Erklärung gemeinsam mit dem Türkischen Generalkonsulat Karlsruhe und der Agentur für Arbeit Baden-Württemberg zu unterzeichnen. Gemeinsam wollten wir junge Türkinnen und Türken dabei unterstützen, ihren Platz im Ausbildungsmarkt einzunehmen und dadurch ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Im Rahmen der Erklärung werden wir eine gemeinsame Arbeitsgruppe einrichten. Diese Arbeitsgruppe soll sich unter anderem mit der Organisation von Veranstaltungen befassen, auf denen Eltern und Jugendlichen erste Informationen zum Ausbildungssystem gegeben und der Zugang zur Berufsberatung vereinfacht werden soll. Diese Veranstaltungen werden jeweils in Zusammenarbeit mit örtlichen türkischen Vereinen und Organisationen stattfinden. Auf diese Weise etablieren wir zur gleichen Zeit auch dauerhafte Netzwerke.

Ich bin mir sicher, dass wir vereint viele Menschen erreichen und vieles bewegen können. Ich möchte mich sehr herzlich bei Ihnen Frau Strobel und der Regionaldirektion Baden-Württemberg bedanken und freue mich schon jetzt auf eine gute und langfristige Zusammenarbeit. Natürlich bedanke ich mich auch sehr herzlich bei den Pressevertretern, für Ihre Zeit und Ihre Aufmerksamkeit.

Montag - Freitag

08:30 - 17:00

25.12.2017 1. Weihnachtstag
26.12.2017 2. Weihnachtstag
01.01.2018 Neujahr
30.03.2018 Karfreitag
02.04.2018 Ostermontag
01.05.2018 Tag der Arbeit
10.05.2018 Christi Himmelfahrt
21.05.2018 Pfingstmontag
31.05.2018 Fronleichnam
15.06.2018 1. Tag des Ramadanfestes
21.08.2018 1. Tag des Opferfestes
03.10.2018 Tag der Deutschen Einheit
29.10.2018 Tag der Gründung der Republik Türkei
31.10.2018 Reformationstag
01.11.2018 Allerheiligen
25.12.2018 1. Weihnachtstag
26.12.2018 2. Weihnachtstag