50. Jubiläum des Türkischen Kultur- und Sportzentrums Ludwigsburg

M. Türker ARI 06.04.2013
Sehr geehrter Herr Fröhlich,
sehr geehrter Herr Karaahmetoğlu, nominiert für den Wahlkreis Ludwigsburg zur Wahl in den Bundestag,
Sayın Kap,
meine Damen und Herren,

ich bedanke mich für die Einladung und freue mich, mit Ihnen zusammen den fünfzigsten Jahrestag der Gründung des Türkischen Kultur- und Sportvereins Ludwigsburg zu begehen.

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir ein ähnliches Jubiläum in verschiedenen Städten unseres Arbeitsgebietes, unter anderem auch in Ludwigsburg, gefeiert. 2011 jährte sich das deutsch-türkische Anwerbeabkommen zum fünfzigsten Male.

Sehr gerne erinnere ich mich an die von den türkischen Vereinen in Ludwigsburg damals in Kooperation mit der Stadt Ludwigsburg unter dem Motto „Meilensteine soll man feiern“ organisierte Veranstaltung zurück. Sie war ein Ausdruck der Anerkennung der Leistungen der türkischen Gemeinde. Denn wie schon der französische Philosoph Voltaire richtig bemerkte:

„Anerkennung ist ein wunderbares Ding: Sie bewirkt, dass das, was an anderen herausragend ist, auch zu uns gehört“

Meine Damen und Herren,

unsere beiden Länder verbindet eine lange, enge und freundschaftliche Geschichte.

Bereits viele Jahre vor der Unterzeichnung des Anwerbeabkommens zogen Menschen aus der Türkei, dem damaligen Osmanischen Reich, hierher oder umgekehrt. Mit dem Anwerbeabkommen wurde ein neues Kapitel der türkisch-deutschen Beziehungen aufgeschlagen, in dessen Folge türkische Familien nach Deutschland kamen und sich hier dauerhaft niederließen.

Kamen diese Menschen anfangs als einfache Arbeiter, sind sie heutzutage in allen Schichten der Gesellschaft zu finden und engagieren sich aktiv am wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und politischen Geschehen in den Städten und Gemeinden. Selbstverständlich auch am sportlichen Geschehen, wie das heutige Jubiläum zeigt.

Neben dem Erlernen der deutschen Sprache und einem höheren Bildungserfolg ist die Partizipation ein wichtiger Schlüssel zu erfolgreicher und aktiver Teilhabe und somit zu einem glücklichen Leben als gleichberechtigter Teil der Gesellschaft. Es ist wichtig, dass die türkische Gemeinde, die ihre Zukunft in diesem Land sieht, nicht länger „integriert“ ist, sondern mit ihrem eigenen Potenzial aktiv zur Entfaltung und Entwicklung der Gesellschaft beiträgt.

Der Sport besitzt mit seinem vereinigenden Charakter hierbei eine besondere Rolle und bringt Menschen unterschiedlicher Kultur, Religion oder Sprache zusammen. Er ermöglicht Gespräche, Kontakte und das Zusammenwirken all seiner Akteure.

Es freut mich deshalb sehr, dass wir heute das fünfzigste Gründungsjubiläum des Türkischen Kultur- und Sportvereins Ludwigsburg feiern. Ich wünsche dem Verein viele weitere Jahre erfolgreicher Tätigkeit und sportlichen Erfolges.

Abschließend möchte ich allen, die zum Gelingen der heutigen Veranstaltung beigetragen haben, herzlich danken.

Mark Twain hat einmal gesagt: "Eine gute Rede hat immer einen guten Anfang und ein gutes Ende – und beide sollten möglichst dicht beieinander liegen". Ganz in diesem Sinne bedanke ich mich herzlich für Ihre Aufmerksamkeit.

Vielen Dank.

Atatürk

Montag - Freitag

08:30 - 16:30

08.30-16.30 (Öffnungszeiten)
25.12.2020 Weihnachtstag
01.01.2021 Neujahr
06.01.2021 Heilige Drei Könige
02.04.2021 Karfreitag
05.04.2021 Ostermontag
13.05.2021 1. Tag des Ramadanfestes
13.05.2021 Christi Himmelfahrt
24.05.2021 Pfingstmontag
03.06.2021 Fronleichnam
20.07.2021 1. Tag des Opferfestes
29.10.2021 Tag der Gründung der Republik Türkei
01.11.2021 Allerheiligen