Türkisches Generalkonsulat Stuttgart

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung Bezüglich Der Bildung Der Neuen Regierung Im Kosovo , 09.12.2014

Nr. 384, 9. Dezember 2014

Wir begrüßen die Wahl des Parlamentspräsidenten im Kosovo an der Parlamentssitzung am 8. Dezember 2014 und der Bildung der neuen Regierung, die als Folge der Vertrauensabstimmung am 9. Dezember 2014 mit der Vereinbarung zwischen der Demokratischen Partei des Kosovo (PDK ) und der Demokratischen Liga des Kosovo (LDK) erreicht worden ist. Diese Parteien waren bei den Wahlen am 8. Juni 2014 als die ersten und zweiten hervorgetreten. Wir wünschen der neuen Regierung viel Erfolg.

Wir glauben, dass die neu gegründete Verwaltung im Kosovo nicht nur Projekte für den Wohlstand und das Wohlbefinden des Volkes in Kosovo bringen wird, sondern auch weiterhin einen Beitrag zu den regionalen Normalisierungsbemühungen leisten wird. Dabei legen wir besonders Wert auf den Prishtina und Belgrad Dialogprozess und für die Fortsetzung der anderen Bemühungen damit die Lösungen der Probleme in der Region durch Dialog erreicht werden können.

Wir wünschen, dass die neue Regierung des Kosovo auch ihre Bemühungen für die Integration des Landes mit den europäischen Institutionen beschleunigt.

Die Türkei glaubt daran, dass die multi-ethnische, multi-kulturelle und demokratische Struktur der Republik Kosovo eine Notwendigkeit für die Nachhaltigkeit des regionalen Friedens und der Stabilität ist. In diesem Zusammenhang begrüßen wir auch die Einbeziehung der Vertreter der Türkischen Gemeinde in Kosovo in der neu gegründeten Regierung.

Die Türkei wird auch weiterhin neben dem befreundeten und brüderlichen Volk von Kosovo stehen und in allen Bereichen ihre Hilfe in Kosovo zur Verfügung stellen.