Türkisches Generalkonsulat Stuttgart

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Den Angriff In Somalia , 20.04.2015

Nr.: 124, 20. April 2015

Nach ersten Berichten zu Folge haben wir mit Trauer erfahren, dass bei dem Bombenangriff auf einen Kleinbus heute Morgen, in der Hauptstadt von Somalia in Garowe, in der Region Puntland, in der sich auch Mitarbeiter der UNICEF befanden, 6 Menschen ums Leben gekommen sind.

Wir wünschen die Barmherzigkeit Allahs auf die Verstobenen, teilen unser Beileid mit den Verwandten und hoffen auf eine baldige Genesung der Verwundeten.

Wir sind der Überzeugung, dass dieser abscheulicher Anschlag auf Puntland, die eine friedliche und stabile Region in Somalia ist, die positiven Entwicklungen in den letzten Jahren in der Region nicht beeinflussen wird.

Wir übermitteln unser Beileid an die Vereinten Nationen, die der Region wichtigen humanitären und Entwicklungshilfe leistet und bekräftigen erneut unser Engagement bezüglich der Solidarität und Zusammenarbeit für die Zukunft Somalias.