Türkisches Generalkonsulat Stuttgart

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Antwort Vom Sprecher Des Außenministeriums Tanju Bilgiç Bezüglich Eine Frage Über Die Äußerungen Von Einigen Iranischen Behörden Über Die Türkei , 06.12.2015

FA-31, 6. Dezember 2015


Die Aussagen vom Sprecher des Iranischen Außenministeriums bezüglich der regionalen Politik der Türkei und die Aussagen von einigen Iranischen Nachrichtenagenturen und Iranischen Behörden über die Türkei und über S.E Präsident Recep Tayyip Erdoğan sorgten für Erstaunen.

In erster Linie sind die Themen, die beim Telefonat zwischen S.E Präsident Erdoğan und S.E dem Iranischen Staatspräsident Ruhani besprochen wurden, nicht nur in den Aufzeichnungen vorhanden, sondern auch den Iranischen Behörden bekannt. Diesbezüglich ist es nicht nur unmoralisch diesen Telefonat zu ignorieren oden den Inhalt des Gesprächs zu ändern, sondern es bedeutet auch gleichzeitig die Wahrheit vom benachbarten Iranischen Volk zu verbergen.

Während sich die Türkei bemüht die bestehende Probleme in ihrer Region mit Prinzip und mit friedlichen Mitteln und in Übereinstimmung mit Internationalen Bemühungen zu lösen versucht und während die Türkei bezüglich der humanitären Seite des Problems seine Ressourcen weit über den Bemühungen der internationalen Gemeinschaft mobilisiert hat, sind die Terror Vorwürfe über die Türkei von einigen Ländern- die zur Eskalation der Krise in Zusammenarbeit mit dem Damaskus-Regime, welcher Blut auf seninen Händen hat und Staatsterror gegen das eigene Volk ausübt- nicht ernst zu nehmen.