Türkisches Generalkonsulat Stuttgart

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Den Start Einer Langstreckenrakete, Die Am 7. Februar 2016 Von Der Demokratischen Volksrepublik Korea (nordkorea) Durchgeführt Wurde , 07.02.2016

Nr.: 38, 7. Februar 2016

Wir verurteilen aufs Schärfste, dass Nordkorea am 7. Februar 2016, unter Verstoß gegen seinen internationalen Verpflichtungen, eine Langstreckenrakete gestartet hat.

In Anbetracht vom vierten Atomtest, der am 6. Januar 2016 von Nordkorea durchgeführt wurde, ist dieser Schritt von Nordkorea eine Missachtung der regionalen und internationalen Sicherheit und Stabilität.

Wir sind über die möglichen negativen Auswirkungen, auf den regionalen Frieden und der Stabilität, von diesem unverantwortlichen Schritt, den Nordkorea trotz allen internationalen Warnungen durchgeführt hat, tief besorgt. Wir rufen Nordkorea auf, ohne Zeit zu verlieren sich absolut an die Resolutionen des UN-Sicherheitsrates zu halten.

Außerdem legt die Republik Türkei viel Wert, die koreanische Halbinsel von Atomwaffen zu reinigen und fördert daher die Sechsergespräche so schnell wie möglich wieder aufzunehmen.