Türkisches Generalkonsulat Stuttgart

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Das Attentat Auf S. E. Andrej Karlow, Der Botschafter Der Russischen Föderation In Der Türkei , 19.12.2016

Nr.: 327, 19. Dezember 2016

Wir haben mit Bedauern vernommen, dass S. E. Andrej Karlow, der Botschafter der Russischen Föderation in der Türkei, heute bei Eröffnung einer Kunstausstellung infolge eines bewaffneten Angriffs sein Leben verloren hat.

Wir verurteilen diesen perfiden Terroranschlag. Der Täter wurde neutralisiert. Dieses bedauerliche Ereignis wird im möglichst breiten Rahmen und in all seinen Aspekten ermittelt werden und die Verantwortliche werden dem türkischen Richter zugeführt werden.

Botschafter Karlow hat in einer schweren Zeit äußerst erfolgreiche Aufgaben vollgebracht. Er ist ein einzigartiger Diplomat, der wegen seiner sowohl persönlichen als auch beruflichen Tugend von allen Staatsbehörden hochgeschätzt wurde. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Wir werden nicht zulassen, dass dieser Angriff einen Schatten auf die Freundschaft der Türkei und Russischen Föderation wirft.

Wir vermitteln an diesem schweren Tag unser herzliches Beileid an das russische Volk.

Dieser Angriff hat das abscheulichste und grausamste Gesicht vom Terrorismus gezeigt. Zusammen mit Russland und allen anderen Partnern wird die Türkei im Kampf gegen Terrorismus ihre entschlossenen Bemühungen fortsetzen.