Türkisches Generalkonsulat Stuttgart

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Den Terroranschlag In Kabul , 10.01.2017

Nr.: 10, 10. Januar 2017

Wir haben mit großem Bedauern vernommen, dass heute (10. Januar) in der afghanischen Hauptstadt Kabul, Nähe des Parlaments ein Anschlag verübt wurde, wobei nach ersten Erkenntnissen zufolge 21 Menschen getötet und 45 weitere verletzt wurden.

Wir verurteilen den Terroranschlag auf das afghanische Parlament, das den Willen des afghanischen Volks repräsentiert und wobei auch die Mitarbeiter des Parlaments verstarben, aufs Schärfste und wünschen den Verstorbenen Gottes Segen und den Verletzten eine baldige Genesung, vermitteln unser Beileid an die afghanische Regierung und an das brüderliche Volk von Afghanistan.

Wir sind uns sicher, dass dieser empörende Terroranschlag die Entschlossenheit von Afghanistan im Kampf gegen die Herausforderungen, mit denen Afghanistan konfrontiert ist, nicht beeinträchtigen wird. Die Türkei wird im Kampf gegen Terrorismus in voller Solidarität mit dem befreundeten und brüderlichen Volk von Afghanistan kooperieren und wird die afghanische Regierung weiterhin absolut unterstützen.