Türkisches Generalkonsulat Stuttgart

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Die Terroranschläge In Afghanistan , 11.01.2017

Nr.: 12, 11. Januar 2017

Wir haben mit großem Bedauern erfahren, dass bei den Terroranschlägen, die am 10. Januar 2017 in den afghanischen Provinzen Kandahar und Helmand verübt wurden, viele Menschen ums Leben gekommen sind. Unter den Verstorbenen befinden sich 5 Diplomaten aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, die mit der humanitären Hilfe befasst waren, und der Stellvertretende Gouverneur von Kandahar.

Wir verurteilen diesen barbarischen Anschlag in aller Schärfe, der darauf abzielte, die Stabilität und Sicherheit von Afghanistan zu zerstören und gleichzeitig die humanitären Aktivitäten für das befreundete und brüderliche Volk von Afghanistan zu verhindern. Wir wünschen den Todesopfern Gottes Segen und Verletzten, darunter der Botschafter der Vereinigten Arabischen Emirate und der Gouverneur von Kandahar, eine baldige Genesung und vermitteln unser Beileid an die Völker von Afghanistan und der Vereinigten Arabischen Emirate. Die Türkei wird im Kampf gegen Terrorismus weiterhin entschlossen an der Seite von Afghanistan und der Vereinigten Arabischen Emirate stehen.