Göppingen Toplantısı -- Informationsabend für Eltern in Göppingen in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt Göppingen

M. Türker ARI 28.11.2012
Sehr geehrter Herr Bühler,
sehr geehrter Herr Lonczig,
sehr geehrter Herr Kollmer,
sehr geehrte Frau Renner,
sehr geehrte Frau Dincer,
meine Damen und Herren,

ich freue mich, heute Abend bei Ihnen zu sein und heiße Sie herzlich willkommen.
„Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“ Dies ist ein Äußerung Immanuel Kants, der ich mich gerne anschließe.

Mit der Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung beschlossen das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg und das türkische Generalkonsulat Stuttgart bereits vor zwei Jahren eine vertiefte Zusammenarbeit. Ich freue mich, dass die Veranstaltungen, die in den kommenden Monaten nun von den Staatlichen Schulämtern und der türkischen Gemeinde organisiert werden, dieses gemeinsame Streben um einen weiteren Aspekt bereichern.

Meine Damen und Herren,

es gibt einen Zusammenhang zwischen guter Bildung und guten Berufschancen und es gibt einen Zusammenhang zwischen dem Bildungsniveau einer Gesellschaft und ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit. Daher ist Bildung eine der wichtigsten Ressourcen – Für jeden Einzelnen im Hinblick auf persönlichen Erfolg und für ein Land im Hinblick auf ökonomische Wettbewerbsfähigkeit. Die Entwicklung in eine Informationsgesellschaft und die internationale Vernetzung der Wirtschaft führen zu großen Umwälzungen, die sich auch auf die Bildungssysteme auswirken. Unsere Kinder werden sich in Zukunft auf dem internationalen Arbeitsmarkt beweisen und sollten daher kompetent, mehrsprachig und flexibel sein. Dieser großen Herausforderung müssen wir - staatliche Institutionen, Vereine und Einzelpersonen - gemeınsam und in Gemeinschaft begegnen.

Meine Damen und Herren,
unsere Gesellschaften werden kulturell und sprachlich immer vielfältiger. Auch die türkische Gemeinde lebt bereits seit mehr als 50 Jahren in Deutschland und hat in vielerlei Hinsicht zu dieser interkulturellen Vielfalt beigetragen. Wir wünschen uns eine glückliche türkische Gemeinde, die beruflich und privat erfolgreich ist und ihr Umfeld aktiv mit gestaltet. Und wir wollen, dass die zukünftigen Generationen noch gebildeter und noch stärker im wirtschaftlichen und politischen Leben dieses Landes vertreten sind. Türkinnen und Türken, die in Deutschland leben, sind ein Potenzial der türkisch-deutschen Beziehungen, denn sie sind in beiden Ländern beheimatet und können diese einander auch in Zukunft noch näher bringen. Für ein friedliches Zusammenleben sind Verständnis für andere Kulturen, Religionen und Lebenswelten unerlässlich. Bildung sollte daher auch Werte wie Offenheit, Toleranz und Respekt vermitteln. Sie sollte Kinder stark und selbstbewusst machen, denn dann können sie auch unbefangen und souverän mit Neuem und Unbekannten umgehen.

Liebe Eltern,

Bildung wird größtenteils über Sprache vermittelt. Daher führen sprachliche Defizite häufig zu Schwierigkeiten in der Schule und geringem Bildungserfolg. Sie als Eltern sollten daher dafür Sorge tragen, dass Ihre Kinder bei der Einschulung bereits sprachlich fit sind. Dann können sie alle Chancen des baden-württembergischen Bildungssystems für sich nutzen und die Grundlage für ein selbstbestimmtes und glückliches Leben schaffen.

Ich möchte mich nun abschließend bei allen, die zur Organisation der heutigen Veranstaltung beigetragen haben herzlich bedanken. Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend und bedanke mich für die Aufmerksamkeit.

Erlauben Sie mir nun ein paar Worte auf Türkisch.
(Konuşmanın bu bölümü, Türkçe ve herhangi bir metne bağlı kalmaksızın gerçekleştirilmiştir).

Atatürk

Montag - Freitag

08:30 - 16:30

08.30-16.30 (Öffnungszeiten)
25.12.2020 Weihnachtstag
01.01.2021 Neujahr
06.01.2021 Heilige Drei Könige
02.04.2021 Karfreitag
05.04.2021 Ostermontag
13.05.2021 1. Tag des Ramadanfestes
13.05.2021 Christi Himmelfahrt
24.05.2021 Pfingstmontag
03.06.2021 Fronleichnam
20.07.2021 1. Tag des Opferfestes
29.10.2021 Tag der Gründung der Republik Türkei
01.11.2021 Allerheiligen