Türkisches Generalkonsulat Stuttgart

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Die Verübten Angriffe Gegen Die Turkmenen , 30.05.2014

Nr. 177, 30. Mai 2014

Wir haben mit großer Trauer erfahren, dass gestern (am 29. Mai) in der irakischen Provinz Mosul fünf turkmenische Bauer getötet und aufgrund der Explosion von gelegten Sprengstoffen in den Toden auch viele irakische Sicherheitskräfte getötet oder verletzt wurden. Wir haben mit großem Bedauern auch erfahren, dass am Vortag (am 28. Mai) in der Kleinstadt Tuz Khormato der Provinz Saladin als Folge der vielen Bombenanschläge gegen die Wohnungen der Turkmenen vier turkmenische Zivilisten ums Leben gekommen sind und sechs turkmenische Zivilisten verwundet wurden. Wir wünschen Allahs Barmherzigkeit auf diejenigen, die ihr Leben in diesen abscheulichen Angriffen verloren haben, wünschen Geduld und innere Stärke an ihre Familien und hoffen auf eine baldige Genesung der Verletzten.

Die Türkei verurteilt alle Arten von Terrorismus unabhängig von seinem Ziel oder Ursprung. Die eskalierenden terroristischen Handlungen in der jüngsten Zeit gegen unsere Turkmenen Brüder in den Provinzen Kirkuk, Mosul und Saladin zielen durch Chaos und Verwirrung auf ethnische und religiöse Trennung in dem Irak ab. Wir fordern die irakische Regierung dazu auf, für die Schaffung der Sicherheit von Turkmenen, die immer loyale Staatsbürger des Iraks gewesen sind, zusammen mit all unseren irakischen Brüdern und Schwestern noch empfindlicher zu arbeiten, um die erwähnten Terrorakten zu verhindern.