Türkisches Generalkonsulat Stuttgart

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung Hinsichtlich Den Bemerkungen In Bezug Auf Die Türkei Von Nabil Elaraby, Generalsekretär Der Arabischen Liga Am 28-29. März 2015 Nach Dem Gipfeltreffen Der Arabischen Liga , 01.04.2015

Nr.: 97, 1. April 2015

Wir verurteilen die Bemerkungen, die seitens von Nabil Elaraby, dem Generalsekretär der Arabischen Liga gegen die Türkei, auf der Pressekonferenz am 28-29 März 2015, im Anschluss des Gipfeltreffens der Arabischen Liga ausgedrückt wurde.

Diese unbegründeten Anschuldigungen gegen die Türkei dienen als Verzerrung der prinzipiellen und friedlichen Politik, welches die Türkei in der Region verfolgt. Außerdem entsprechen sie weder den Gefühlen die wir gegenüber der arabischen Welt empfinden noch der starken freundschaftlichen und brüderlichen Verbundenheit in der Region, welches auf eine lange, gemeinsame Geschichte basiert. Wir glauben, dass diese Bemerkungen nicht im Auftrag der Organisation die Elaraby vertritt oder ihre Mitgliedstaaten, sondern mit dem Einfluss des Landes von der Elaraby stammt, geäußert worden sind.

In diesem Zusammenhang wurde dem Botschafter Mohammed Al Fatah Naciri dem Vertreter der Arabischen Liga in Ankara, der am 30. März 2015 im Ministerium empfangen wurde betont, dass die Äußerungen des Generalsekretärs Elaraby inakzeptabel sind.