Türkisches Generalkonsulat Stuttgart

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Den Terroranschlag In Masar-e Scharif , 11.11.2016

Nr.: 286, 11. November 2016

Wir haben mit großer Trauer erfahren, dass afghanische Bürger, infolge des Anschlags von gestern (10. November) Abend, gegen das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Masar-e Scharif, ihr Leben verloren haben und verletzt wurden.

Wir verurteilen diesen Anschlag aufs schärfste, wünschen den Verstorbenen Gottes Segen und den Verletzten eine baldige Genesung, äußern unser Beileid an die Familienmitglieder der Verstorbenen, an die afghanische Regierung und an das brüderliche Volk von Afghanistan. Wir vermitteln unsere besten Wünsche an unseren Verbündeten Bundesrepublik Deutschland, die wie die Türkei, einer der vier Rahmenländer ist, die in der Resolute Support Mission für die Sicherheit und Stabilität von Afghanistan arbeiten.

Wir hoffen, dass solche Angriffe die Entschlossenheit der internationalen Gemeinschaft, in Bezug auf ihre Beiträge für die Sicherheit und Entwicklung von Afghanistan, nicht beeinträchtigen wird.

Die Türkei wird entschlossen mit seinen Verbündeten, den gemeinsamen Kampf gegen den Terror fortsetzen.